KONTAKTSTELLE

DIE SOKE KONTAKTSTELLE

SOKE steht für “Selbstorganisierte Kindertageseinrichtungen”. Sie ist die Dachorganisation der Elterninitiativen  und anderer selbstorganisierten Trägern in Nürnberg, Fürth, Schwabach und Umgebung.

Die SOKE e.V. lebt von der Vielfalt ihrer Einrichtungen und unterstützt die Selbstorganisation der Eltern und Kinder, Erzieher*innen und Träger und steht für eine qualitative Kinderbetreuung, die Kindern und Eltern gerecht wird.

Die Kontaktstelle dient als Anlaufstelle für Fragen, Anliegen und Beratungen ihrer Mitgliedseinrichtungen und Kooperationspartner.

Allgemeines

Entstehung

Der Verein SOKE e.V. ist die Dachorganisation der Nürnberger Selbstorganisierten Kindertageseinrichtungen. Er wurde 1996 von 15 Elterninitiativen gegründet mit der Aufgabe bei Wahrung der Autonomie jedes einzelnen Mitglieds eine Vernetzungsstruktur der Elterninitiativen in der Region aufzubauen und zu erhalten. Hierzu wurde eine Kontakt- und Beratungsstelle von und für Selbstorganisierte Kindertageseinrichtungen eingerichtet.
Die Mitgliedschaft in der SOKE e.V. ist für Initiativen freiwillig.
Auf den zweimonatlichen SOKE Mitgliederversammlungen werden alle maßgeblichen Entscheidungen der Dachorganisation diskutiert und abgestimmt.

Mittlerweile hat der Verein 47 aktive und passive Mitglieder, welche nach dem BayKiBiG als selbstorganisierte Kindertageseinrichtungen anerkannt sind. Außerdem haben sich 20 Fördermitglieder dem Verein angeschlossen.

Team

Der Verein SOKE e. V. wird von drei Vorständen und einem Beirat vertreten, der aus Eltern und pädagogischen Mitarbeiter/Innen der Mitgliedseinrichtungen gebildet wird. (siehe Verein SOKE e.V.)

In der Kontaktstelle sind Ihre Ansprechpartnerinnen Christiane Stein, Stefanie Lindacher, Charlotte Schönlau, Karola Siegritz-Mang, Claudia Manarin und Kristina Pfund.

Gremienarbeit

Auf regionaler Ebene vertritt die SOKE e.V. ihre Mitglieder in folgenden Gremien der Städte Nürnberg, Fürth, Schwabach und in weiteren überregionalen Gremien:
• Fachberatertreffen der Fachakademien und Familienbildungseinrichtungen
• Arbeitskreis Kita – Grundschulen
• Arbeitskreis Inklusion
• Bildungsbeirat der Stadt Nürnberg
• FTF – Freie Träger Finanzen, Nürnberg
• AG §78 Kindertageseinrichtungen, Nürnberg
• FKK Fachgremium Kooperationsnetzwerk Kindertageseinrichtungen.
• Ebl Juri – „Kochen, Essen, Wissen Preis“, Nürnberg
• Jugendhilfeausschuss Nürnberg, Schwabach
• Ausschuss für Jugendhilfe und Jugendangelegenheiten, Fürth
• Trägertreffen der Jugendämter Schwabach und Fürth
• IFP – Trägerbeirat, München
• Austauschgremium des bayerischen Staatsministeriums Familie und Soziales, München

Dachverbände

Auf Bundesebene engagiert sich die SOKE e.V. in der BAGE e.V. (Bundesarbeitsgemeinschaft der Elterninitiativen).
Die BAGE e.V. ist der bundesweite Zusammenschluss von Kontakt- und Beratungsstellen. Sie vertritt die Interessen der Kontaktstellen und Elterninitiativen, unterstützt die regionale Arbeit.
Weiterhin organisiert die BAGE e.V. bundesweit Fachtagungen und Fortbildungsveranstaltungen für Eltern und Bezugspersonen/Fachkräfte.

Auf Landesebene arbeitet die SOKE e.V. in der LAGE in Bayern e.V. (Landesarbeitsgemeinschaft der Elterninitiativen) eng mit den drei weiteren Kontaktstellen in Bayern (München, Würzburg und Augsburg) zusammen.

Qualitätskonzept

Das Qualitätskonzept für Elterninitiativen wurde von Eltern und Erzieher*innen der Mitgliedseinrichtungen und der Kontaktstelle der SOKE e.V. erarbeitet.