VEREIN

Historie

Der Verein SOKE e.V. ist die Dachorganisation der Nürnberger Selbstorganisierten Kindertageseinrichtungen.

 

Er wurde 1996 von 15 Elterninitiativen gegründet mit der Aufgabe bei Wahrung der Autonomie jedes einzelnen Mitglieds eine Vernetzungsstruktur der Elterninitiativen in der Region aufzubauen und zu erhalten. Hierzu wurde eine Kontakt- und Beratungsstelle von und für Selbstorganisierte Kindertageseinrichtungen eingerichtet.

Die Mitgliedschaft in der SOKE e.V. ist für Initiativen freiwillig.
Auf den zweimonatlichen SOKE Mitgliederversammlungen werden alle maßgeblichen Entscheidungen der Dachorganisation diskutiert und abgestimmt.

Mittlerweile hat der Verein 75 aktive und passive Mitglieder, welche nach dem BayKiBiG als selbstorganisierte Kindertageseinrichtungen anerkannt sind. Außerdem haben sich 10 Fördermitglieder dem Verein angeschlossen.

Satzung/ Leitbild

Das Leitbild der SOKE liegt allen Arbeitsbereichen der Kontaktstelle zugrunde und wurde von den Mitarbeiter*innen gemeinsam mit dem Vorstand entwickelt.

Verein

Die SOKE e.V. als gemeinnütziger Verein versteht sich als Dachorganisation selbstorganisierter Träger von Kindertageseinrichtungen in Nürnberg und Umgebung. Sie vertritt die Interessen der Kitas ihrer Mitarbeiter/-innen, Eltern und Kinder in Politik, Verwaltung, Ausbildung und Praxis.

Menschenbild

Wir schätzen die Vielfalt der Menschen, mit denen wir uns in einen gemeinsamen Prozess begeben. Im Dialog arbeiten wir mit den vorhandenen Fähigkeiten aller und versuchen gemeinsam zu wachsen, uns fair (respektvoll) zu begegnen und uns gegenseitig zu bewegen.

Finanzen

Eine vorausschauende Finanzplanung und regelmäßige Überprüfung der Mittelverwendung ermöglichen uns ein hohes Maß an Handlungs- und Entscheidungsspielraum. Transparenz und ein verantwortungsvoller Umgang mit den Mitgliedsbeiträgen und öffentlichen Geldern ist für uns selbstverständlich.

 

Kindertageseinrichtungen

Durch kompetente Fachberatung und diverse Bildungsangebote begleiten wir Kindertageseinrichtungen individuell in ihrer Entwicklung. Somit unterstützen wir sie darin in ihrer Qualität zu wachsen und Vertrauen in ihre Selbstgestaltungsmöglichkeiten zu erhalten und zu leben.

Arbeitsweise

Jede Zusammenarbeit begreifen wir als Gelegenheit Menschen zu begegnen. Daraus entwickeln wir gemeinsam in einer wertschätzenden Atmosphäre Perspektiven und wachsen dabei im Sinne einer lernenden Organisation selbst.

Das Team

Das Team der SOKE erarbeitet eine auf Motivation und Fähigkeiten abgestimmte Aufgabenverteilung. Durch kollegialen Austausch und eine lebendige Feedbackkultur fördern wir eine engagierte und konstruktive Zusammenarbeit. Besonders wichtig ist uns eine gelebte Fehlerkultur, in der unsere Stärken und Schwächen Raum finden.

Vorstand

Der Vorstand engagiert sich ehrenamtlich und wird jährlich auf der Jahreshauptversammlung neu gewählt.

 

Der Vorstand besteht aus drei bis fünf Personen: dem/der Vorsitzenden, den Stellvertreter*innen und dem/der Kassierer*in. Außerdem kann er von beliebig vielen Beisitzer*innen unterstützt werden.

Im aktuellen Vereinsjahr setzt sich der Vorstand aus folgenden Personen zusammen.

1. Vorsitzende
Marion Schröter
Stellvertreterin
Tomma Wokersien
Kassiererin
Anja Henke
Beirat:
Claudia Speiser
Beirat:
Katja Bleise
Beirat:
Yvonne Reitberger

Mitglieder

Aktives Mitglied

Aktives Mitglied können alle von Eltern und Personal selbstorganisierten Kindertageseinrichtungen bzw. Elterninitiativen werden.
Diese Mitglieder haben eine Stimme in der Mitgliederversammlung der SOKE e. V.
Monatsbeitrag: 3,10 € pro Kind, jedoch maximal 130,00€

Passives Mitglied

Passives Mitglied werden können alle durch z. B. gGmbH, GmbH, Vereine, GbR oder eine Privatperson selbstorganisierte Kindertageseinrichtungen, die sich aber nicht als Elterninitiative verstehen, jedoch trotzdem eine Zusammenarbeit mit den Eltern wünschen und sich der SOKE e. V. anschließen wollen.
Diese Mitglieder haben kein Stimmrecht in der Mitgliederversammlung der SOKE e. V.
Monatsbeitrag: Staffelbeitrag je nach Größe/ Anzahl Plätze ab 42,00 € – 188,00 €

Fördermitglied

Förderer der SOKE e. V. können alle Institutionen und Privatpersonen werden.
Diese Mitglieder haben kein Stimmrecht in der Mitgliederversammlung der SOKE e. V.
Jahresbeitrag Institution: 130,00 €
Jahresbeitrag Einzelperson: 30,00 €

Downloads [PDF]:

Vereinsaktivitäten

Rechenschaftsbericht des Vorstandes der SOKE e. V. 2020/21

Der Vorstand des Vereins hat sich im letzten Jahr regelmäßig alle zwei bis drei Monate zu digitalen Vorstandssitzungen, mit und ohne Christiane Stein, getroffen.

Er bestand aktiv aus:

  • Marion Schröter (1. Vorsitzende)
  • Tomma Wokersien (stellvertretende Vorsitzende)
  • Nese Kilic (Kassiererin)
  • Claudia Speiser (Beirätin)
  • Katja Bleise (Beirätin)
  • Yvonne Reitberger (Beirätin)

Aus der Vorstandsarbeit 2020/21  gibt es leider nicht so viel zu berichten:

Das Familienfest, der Krippenkongress, der Weltkindertag und die Praktikumsbörse konnten Corona-Bedingt nicht stattfinden.

Zur Klausurtagung wollte der Vorstand gerne kommen, wir haben dann aber mit den steigenden Infektionszahlen Abstand davon genommen.

Einmal hat Marion eine Teamsitzung besucht.

Der Fachtag Inklusion und der Krippenkongress finden dieses Jahr digital statt. Nese kümmert sich um die Finanzen und leitet zusammen mit Kristina den Kassier- Stammtisch.

Tomma macht zusammen mit Kristina die Haushalts- und Budgetplanung.

Wir hoffen wir konnten dem SOKE Team durch unsere Unterstützung den Rücken stärken.

Ausblick in die Zukunft:

Im April werden Personalgespräche stattfinden.

Sobald die Infektionszahlen und Bedingungen es zu lassen, gibt es vielleicht doch ein Mini- Festchen z.B. in der Desi.

Und wenn wieder mehr öffentliches Leben (z.B. Weltkindertag etc.) stattfinden kann unterstützt der Vorstand natürlich bei den Vorbereitungen und macht aktiv mit.

Leider hört Tomma als Vorständin auf und dieser Posten steht zur Wahl.

Der Vorstand dankt den Mitgliedern, vor allem aber den Soke Mitarbeiterinnen, die uns alle immer sehr gut und oft beraten haben und sich so großartig in die digitale Welt eingearbeitet haben, damit weiterhin Tagungen, Kongresse, Stammtische und Austausch stattfinden können!

Dann möchte ich mich natürlich noch bei meinen Vorstandskolleginnen für die gemeinsamen Sitzungen und vor allem bei Tomma bedanken, die uns jetzt als Vorständin verlässt.

Marion Schröter

1. Vorstand SOKE e.V.